... mein Verein in Aschaffenburg

TCS und Cheftrainer Szabolcs Bujtas gehen getrennte Wege

07.07.2019

Der TC Schönbusch Aschaffenburg und Cheftrainer  Szabolcs Bujtas gehen nach Ende der Tennissaison getrennte Wege.

21 Jahre lang war Bujtas beim TCS mit seinem Team Tennis Fit + Fun gesamtverantwortlich für den Trainingsbetrieb, hatte zwei Jahre das Amt des Vize-Präsident Sport inne und war maßgeblich beteiligt am Erfolg des Vereins. So führte er zum Beispiel die Damen und Herren in die Regionalliga, spielte selbst in der 30er Herren Bundesliga-Mannschaft und glänzte mit einer tollen Jugendarbeit. Nun sucht der 47-Jährige eine neue Herausforderung.

„21 Jahre sind eine lange Zeit, der Verein muss sich jetzt neu orientieren,  sagte Holger Dreisbusch, Vizepräsident Anlage und Öffentlichkeitsarbeit. Die Verantwortlichen des TCS arbeiten aktuell an einem neuen Konzept. Dieses soll in Kürze vorgestellt werden.

Die Vorstandschaftschaft bedankt sich ausdrücklich bei Szabi Bujtas für die geleistete Arbeit und wünscht ihm für seine Zukunft alles Gute.