... mein Verein in Aschaffenburg

Erfolgreicher Start in die Übergangssaison 2020

22.06.2020

Am vergangenen Wochenende sind einige unserer Jugendmannschaften in die Medenrunde 2020 gestartet.

Den Start haben am Freitag unsere Bambini 12 in Schweinheim gemacht. Die durch Cordon bedingt nur zu zweit angetretene Mannschaft bestehend aus Raphael und Max haben sich einen Punkt erkämpfen können. Im Einzel musste sich Raphael gegen Jonas Dorn geschlagen geben. Max hingegen konnte sein Spiel souverän gegen Emely Rettinger mit 6:1 6:1 gewinnen. Im Doppel mussten sich die beiden dann dem Gastgeber geschlagen geben. Der Spieltag ging somit mit 2:1 an die Schweinheimer. Wir gratulieren Euch zu dieser Leistung Jungs und freuen uns schon auf die kommenden Runden :)

Am Samstag hatten 3 unserer 5 U18-Teams Ihren Start in die Saison. Die Junioren I musste zuhause zum Nachbarschaftsduell gegen Weiss-Blau ran. Nach einigen verschlafenen 1. Sätzen konnten Luca (3:6, 7:5, 10:6), Patrick (7:5, 6:3), Abu (3:6, 6:4, 10:1) und Alex (2:6, 6:3, 10:4) die 4 Einzel zuhause für sich entscheiden. Die zwei gewonnenen Doppel von Luca und Abu bzw. Patrick und Alex komplettierten dann den Spieltag mit einem auf den ersten Blick deutlichen Endergebnis von 6:0. Stark gekämpft Männer, weiter gehts am kommenden Wochenende.

Unsere Junioren II hätten eigentlich gegen Alzenau gespielt. Die Alzenauer mussten ihre Mannschaft aufgrund zu weniger Spieler dann doch zurückziehen.

Bei den Juniorinnen legte unsere zweite Mannschaft richtig los. Zu Gast bei Weiss-Blau konnten Lilly Rehberg (6:2, 6:0), Pauline (2:6, 4:6), Hannah Stenger (6:4, 6:2) und Antonia (6:1, 6:1) alle 4 Einzel für sich entscheiden. Auch die Doppel gingen souverän an den TCS. Lilly und Pauline konnten sich mit 6:1, 6:1 durchsetzen. Das zweier Doppel bestehend aus Hannah Stenger und Antonia konnte die beiden Sätze mit 6:4 und 6:1 für sich entscheiden. Am Ende des Spieltages steht auch bei unseren Mädels ein 6:0-Erfolg zu Buche.

Unsere Juniorinnen III musste am ersten Spieltag leider zu Dritt beim TC Schwarz-Gold Erlenbach antreten. Trotz der fehlenden Spielerin konnten Marlen (6:1, 6:1), Jule (6:2, 6:0) und Matilda (6:0, 6:1) die restlichen Einzel und das Doppel (Marlen und Matilde, 6:2, 6:3), für sich entscheiden. Damit stand es nach dem Spieltag 4:2 - ein sehr gutes Ergebnis für den TCS.

Wir gratulieren allen Mannschaften und Spielerinnen sowie Spielern zu dem geglückten Einstand und freuen uns schon auf die kommenden Spieltage :)