TCS Senioren bei Trauerfeier am 2.März für Jürgen Wittmann in Forchheim

Die TCS Tenniskollegen und Freunde von Jürgen Wittmann haben an seiner Trauerfeier
am Freitag den 2. März 2018 in Forchheim teilgenommen. Die von Jürgens Familie vorbereitete, sehr geschmackvolle Abschiedsfeier die um 14:00 begann und um 15:00 endete ist harmonisch abgelaufen.

Jürgens Ehefrau Ute und seine beiden Kinder Marc und Alice ließen Jürgens Leben in
Wort und Bild mit Andacht und Traurigkeit Revue passieren.

Von TC Schönbusch und Jürgens Tenniskollegen bekundete Peter Krebs die Anteilnahme
und sein Mannschaftskollege Wolfgang Wohlfahrt spielte für Jürgens letzten Weg auf
der Gitarre das Stück „Stairway to Heaven“.

Anschließend legten die Senioren eine Blumenschale im Namen des TC Schönbusch an der
Urnenwand nieder.

Jürgen spielte noch am 24.05.2017 als Mannschaftsführer der Herren 65 II in Johannesberg
sein letztes Medenspiel wo er schon von seiner Krankheit gezeichnet war. Danach wurde
nach einem längeren Krankenhausaufenthalt seine erschütternte Diagnose bekanntgegeben.

Der darauffolgende Krankheitsverlauf ertrug er geduldig und mit Würde zu Hause wo er
liebevoll von seiner Frau Ute gepflegt wurde.

Jürgen Wittmann verstarb am 2.Februar 2018 mit 65 Jahren viel zu früh an einem bösartigen, unheilbaren Hirntumor.

Machs gut Jürgen und spiele dein Tennis da wo du jetzt bist.

Deine TCS Tennissenioren