Jakob Cadonau im Finale des Rudi Berger Cup

Der Rudi Berger Cup ist ein Einladungsturnier des Bayerischen Tennis-Verbandes für Nachwuchstalente. Seit einigen Jahren wird das Turnier am Finalwochenende der BMW Open in München ausgetragen. Die talentiertesten Nachwuchsspieler kämpfen hier um eine WildCard für die DAIKIN Open im Oktober, welche der Startschuss für eine vielversprechende Karriere sein kann.

Das Turnier wird in 3 Runden ausgetragen (Viertelfinale, Halbfinale und Finale). Unsere Jungs, Jakob Cadonau (gegen Christopher Frantzen) und Filip Krolo (gegen Fabian Penzkofer) kämpfen ab morgen 11:30 Uhr um die heißbegehrte WildCard.

Wir wünschen Euch viel Glück und freuen uns auf Eure Erfolge!

 

Viertelfinale

Die erste Runde konnte von den zwei Schönbuschlern durch herausragende Leistungen gewonnen werden. Jakob besiegte Christopher Frantzen mit 6:4 und 6:4, Filip gewann sein Match ebenfalls in 2 Sätzen gegen Fabian Penzkofer mit 6:2 und 6:4.

Weiter geht es am morgigen Samstag mit den Halbfinalspielen. Die Gegner werden noch ausgespielt.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung und viel Glück für morgen!

 

Halbfinale

Beim Rudi Berger Cup in München musste sich Filip Krolo leider mit 6:4 und 6:1 dem an 1 gesetzten Kai Lemstra geschlagen geben.

Parallel zu dem Halbfinale Zverev / Bautista Agut konnte Jakob sein Können unter Beweis stellen.
Der überragend spielende Jakob bezwang die Nummer zwei des Turniers, Sven Lemstra in zwei Sätzen mit 6:4 und 7:5.

Das Match könnt ihr im LiveScoring der ATP World Tour verfolgen: Live Scores

Wir wünschen dir viel Glück für morgen gegen die Nummer 1 des Turniers!

 

Finale

Leider konnte Jakob das Finalspiel nicht für sich entscheiden. Er musste sich mit 0:2 Sätzen geschlagen geben.

Wir gratulieren die zu dieser großartigen Leistung beim Rudi Berger Cup!