Jakob Cadonau erfolgreich in Maribor

Jakob konnte in der vergangenen Woche beim ITF Grade 4 Jugendturnier in Maribor das Finale erreichen.

In dem 64er Feld bekam Jakob in der ersten Runde ein Freilos und stand somit gleich in Runde 2. In dieser konnte er den Russen Petr Stavrovsky mit 6:3 6:3 besiegen.

In der dritten Runde hatte Jakob gegen die aktuelle 360 der ITF-Rangliste, Kristijan Juhas, zu kämpfen, konnte sich aber mit 7:5, 3:6 und die 6:4 durchsetzen.

Das Viertelfinale gegen den Polen Jasza Szajrych ging nach einem hart umkämpften ersten Satz (7:6) in zwei Sätzen an den Aschaffenburger.

Auch das Halbfinale gegen Blaz Vidovic konnte Jakob mit 6:4 und 7:6 für sich entscheiden, ehe ersichtlich im Finale dem Schwester Adrien Burdet mit 1:6 und 3:6 geschlagen geben musste.

„simply too good today“ gratulierte Jakob seinem Gegner anerkennend auf Instagram.

Jetzt heißt es für Jakob erstmal in der Weihnachtspause Kraft tanken und für die Schule lernen.

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem bisher größten Erfolg auf der ITF Juniors Tour, wir freuen uns auf weitere Erfolgsmeldungen in der kommenden Saison 😉