News

Deutsche Jugendmeisterschaften 2018

Ludwigshafen – In der Woche vom 4. Juni 2018 finden in Ludwigshafen die deutschen Jugendmeisterschaften statt. Hier halten wir Euch über die aktuellen Ergebnisse der Aschaffenburger Teilnehmer auf dem Laufenden.

1. Runde

Jakob Cadonau konnte in der ersten Runde durch eine überzeugende Leistung den Hagener Tobias Berning mit 6:2 und 6:3 aus dem Rennen nehmen. In der 2. Runde trifft Jakob gegen den WildCard-Empfänger Neo Niedner vom HTV.

Julius Sommer vom TVA musste sich dem Gladbacher David Tesic in 3 Sätzen geschlagen geben.

Philip Florig konnte sich mit 6:2 und 6:1 behaupten.

Herzlichen Glückwunsch Jakob und Philip, viel Erfolg in der 2. Runde

2. Runde

Jakob konnte in der zweiten Runde am Mittwoch an seine Leistung vom Vortag anknüpfen und Neo Niedner mit 6:1 und 6:4 besiegen. In der nächsten Runde trifft Jakob ab 9:30 auf Phil Exner, der den an 6 gesetzten Maximilian Homberg besiegt hat.

Philip Florig konnte seinen Gegner Matteo Feggi nach verlorenem ersten Satz mit 4:6, 6:3, 6:3

Viel Erfolg im Viertelfinale

Viertelfinale

Jakob ist dank sehr starker Leistung auch weiterhin ohne Satzverlust in das  Halbfinale der deutschen Jugendmeisterschaften eingezogen.

Auch Philipp Florig konnte mit einem Sieg den Halbfinaleinzug perfekt machen.

Halbfinale

Jetzt ging es in das Halbfinale. Jakob musste gegen seinen Base-Kollegen aus Oberhaching Max Rehberg ran. diesen konnte er in zwei Sätzen mit 6:3 und 7:6 bezwingen.

Philip Florig konnte mit einem 6:1 / 7:5-Sieg das Finale komplettieren.

Am heutigen Halbfinaltag konnte Jakob außerdem den ersten deutschen Jugendmeistertitel im Doppel für den TC Schönbusch holen! Herzlichen Glückwunsch und viel Glück morgen im Finale.

Aschaffenburger Finale in Ludwigshafen

Nach einer anstrengenden Turnierwoche standen die beiden Finalteilnehmer fest – beide vom Bayerischen Tennisverband, beide aus Unterfranken, beide aus Aschaffenburg!

Jakob Cadonau vom TC Schönbusch konnte seinen Lokalrivalen Philip Florig dank einer sehr souveränen Leistung mit 3:6, 6:2 und 6:4 schlagen.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesem grandiosen Erfolg Jakob!!!

Tennissenioren zu Besuch bei Peter

Peter Imhof ist aktuell auf Reha in dem wunderschönen Kurort Bad Orb, hier besuchten ihn ein kleiner Teil seiner Tenniskollegen.

Hoffentlich trägt dieser Besuch zu seiner weiteren und schnellen Genesung bei.

Wir wünschen unserem Peter alles Gute und dass er bald wieder beim TCS seinen Schläger schwingt.

Damenbesuch in Fürth

Am Samstag den 12.05 hatten die Herren 40/2 ein richtungsweisendes Spiel in Fürth in welchem wir alles in die Waagschale legen mussten um dieses zu gewinnen.
Nach spannenden Einzel stand es 4:2 für uns und als die Doppel begonnen wurden bekamen wir spontan Besuch von den Damen 30 die uns tatkräftig und in voller Lautstärke unterstützten
Wir möchten uns für den schönen Besuch bedanken! Wir haben uns alle sehr gefreut!
M‘führer Haun

Unterfränkische Hallenmeisterschaften 2017/2018

An diesem Wochenende fanden im Tenniscenter Wörth die unterfränkischen Hallenmeisterschaften statt.

Bei den Herren 50 konnte sich Stefan Haun über das gesamte Turnier hinweg durch überzeugende Leistungen bis in das Finale vorspielen. In diesem setzte er sich durch eine starke kämpferische und spielerische Leistung gegen Gernot Janke mit 2:6, 7:6 und 10:1 durch und sicherte sich damit den Titel des unterfränkischen Hallenmeisters 2018. (mehr …)