41. European Seniors Open in Seefeld

Szabolcs Bujtas ist zum dritten Mal bei dem ITF Grade I Turnier in Seefeld dabei und erlebt dabei in diesem Jahr seine Premiere als Spieler in der Kategorie Herren 45.

Das Auftaktspiel am Montag, den 16.01., gewann Szabi souverän gegen den an Position 6 gesetzten Marco Dietze aus Leipzig. Der Spielverlauf war zunächst durchwachsen, denn Szabi musste sich erst einmal an die Platzverhältnisse, sprich, den schnellen Boden, gewöhnen. Auch die Luft sei, wie er berichtete, in 1100 Metern Höhe dünner und demzufolge würde man eine erhöhte Fluggeschwindigkeit der Bälle deutlich spüren.
Nachdem die „Akklimatisierung“ erfolgte, hatte der Gegner im weiteren Verlauf keine Chance. Szabi gewann mit 6:2, 6:3.

Heute, am 17.01., traf Szabi in der zweiten Runde auf den umgesetzten Italiener, Simone Vismara. Eine kurze Information zum Gegner: er spielt über das Jahr hinweg nur wenig Turniere, dafür aber mit großem Erfolg. Szabi hatte sich vorab über dessen Spielweise informiert und ihm wurde mitgeteilt, dass Simone ein sehr guter serve&volley-Spieler sei. Diese Information hat sich tatsächlich bestätigt und so konnte Szabi sehr gut auf die Spielweise des Gegners reagieren, dementsprechend agieren und kontern. Das Serve&Volleyspiel dominierte über das ganze Match hinweg und die Aufschläge von Szabi waren sehr stark. Nach 4:0 Führung im ersten Satz mit 2 Breaks vorne, war er bereits sehr optimistisch eingestellt. Letztlich gewann er mit 6:4. Im zweiten Satz gab es je nur 1 Break und so kam es zum Tiebreak. Hier war Szabi wie ausgewechselt und lag mit 0:6 hinten. Das Aufholen auf 5:6 brachte leider nichts und er verlor den zweiten Satz mit 6:7 (5:7).
Dritter Satz, neue Bälle, neues Glück: nach einem Spielstand von 2:2 konnte Szabi das Spiel eindeutig mit einer starken Leistung dominieren und für sich mit 6:2 entscheiden.

Am Mittwoch, den 18.01., ist Spielfrei für Herren 45 und somit ist das Viertelfinale für Donnerstag, den 19.01, angesetzt. Der Gegner steht bereits fest: Dirk Lehnen aus Deutschland.

 

weitere Informationen findet ihr hier: http://www.european-senior-open.com